Dein Weg zur Mitgliedschaft bei ProHunde
LEISTUNGEN s paw VORAUSSETZUNGEN s paw SATZUNG s paw FAQ s paw MITGLIEDSANTRAG
 
ban machmit

Voraussetzungen und Unterlagen

Die Mitgliedschaft ist als Voll- oder Fördermitglied möglich.

 

Vollmitglied

Du kannst bei ProHunde Vollmitglied kann werden, wenn du

  • als Erlaubnisinhaber oder Betreiber
  • Angestellter

in einem der folgenden Gewerbe (einschl. Freier Berufe)

a. Hundeschule

b. Dogwalker

oder ähnlichem Betrieb tätig bist.

Dem Aufnahmeantrag ist somit ein Beleg beizufügen, aus dem die Erlaubnis und als Angestellter zusätzlich Dein Anstellungsvertrag bei diesem Betrieb, hervorgeht.

Passivmitgliedschaft (Fördermitgliedschaft)

Passive Mitglieder sollen und müssen bei uns nicht passiv sein. Du kannst Du bei ProHunde „passives Mitglied“ werden, wenn Du nicht Vollmitglied werden oder bleiben kannst, uns aber dennoch gerne durch aktive Arbeit unterstützen möchtest oder unsere Mitglieder aktiv unterstützt. Es darf Dir die obige Erlaubnis nicht aufgrund eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz entzogen oder verweigert wurde sein.

Fördermitglieder sind nicht wählbar und bei Wahlen des Vorstandes nicht stimmberechtigt.

 

001Ob Voll- oder Fördermitglied:
bei uns bist Du immer ein VIP.

 

 

Jetzt Mitglied werden

Mitgliedschaft

Haben wir Dich überzeugt? Worauf noch warten, werde jetzt Mitglied in unserer Gemeinschaft
Jetzt Mitglied werden

 

logo pro hunde bw

 

Berufsverband für professionelles Hundetraining, Verhaltensberatung, Dienstleistungen e. V.

Am Sonnenhang 8
29499 Zernien

 

Besucher - Wer ist online

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online

facebook 400 400 hell