Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, funktional komfortabel anbieten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu der Verwendung unserer Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!


Was soll man sagen: Brecht hat Recht... ProHunde strebt als Berufsverband Klarheit im Rahmen der Erlaubniserteilung an für den Berufsstand an. Ganz besonders rechtliche Klarheit! Bisher wurden nämlich nur wenige Verfahren ohne Vergleich abgeschlossen oder vor Oberverwaltungsgerichten maßgeblich entschieden.

Der Verband hat nun in Abstimmung mit allen Mitgliedern einen Schritt in eine wichtige und richtige Richtung getan: ProHunde unterstützt das Verfahren einer Kollegin maßgeblich finanziell, um im Verlauf ein richtungsweisendes Ergebnis zu erzielen. Dieser individuelle Fall eignet sich, nach Einschätzung des Anwaltes und des Vorstandes, durch seine vorliegenden Bedingungen (u.a. Landkreis, Erfahrung der Trainerin, bisheriger Verlauf) optimal für dieses Prozedere. Wir halten unsere Mitglieder auf dem Laufenden. Es heißt nun: einen langen Atem haben!